Recap: SEO-Campixx 2014

Home  >>  Blog  >>  Recap: SEO-Campixx 2014

Recap: SEO-Campixx 2014

On März 17, 2014, Posted by , In Blog, With 2 Comments

Vorbei ist sie, die 6. SEO-Campixx.. Und was soll ich sagen? Es war wieder der Hammer. Ich persönlich “opfere”  gerne meine Freizeit für solch eine geniale Veranstaltung. Warum genial? Nun, weil man unwahrscheinlich viel dazu lernt, mit tausend Ideen nach Hause geht, tolle Menschen wiedertrifft, neue Gesichter kennenlernt und… weil dort alles so wunderschön unspießig abläuft. SEO-Campixx, ich schenke dir mein Herz <3

Der Samstag: Müde, Roboter-Invasion, Google, Bekanntes und Neues

Frisch und munter (denkste) ging es am Samstag Morgen an den stürmischen Müggelsee. Und bei der Begrüßung hat es Marco Janck wieder geschafft, alle zu überraschen. Nicht nur, dass es keine Stühle gab (ich alte Frau und das Knie), neeeiiiiin… wir mussten auch noch vor einem gigantischen Roboter flüchten, wie das Video von Kai zeigt:

Nach dem gefühlten 12. Kaffee ging es dann mit der ersten Session Screaming Frog SEO Spider und der Optimierung großer Seiten los. Meine Erwartung? Besser mit dem Programm umgehen zu können, da ich es noch nicht lange nutze und tadaaaa.. für mich als Newbie war die Session auf jeden Fall hilfreich.

Learnings Screaming Frog:

  • Exportiere Daten und halte diese simpel – ansonsten heißt es “Lost in Excel”
  • Testen, Testen, Testen – und wenn es nicht klappt, nochmal testen :)

In der Session Google Quality Rater Guidelines zeigten Holger und Martin von Searchmetrics, wie wir SEOs die Guidelines für unsere tägliche Arbeit sinnvoll einsetzen können. Die Guidelines als PDF könnt ihr euch hier ansehen und runterladen.

Learnings Google Quality Rater Guidelines:

  • Betrachte die Guidelines als Fahrplan für deine Website
  • Unterstand the Query! Versetze dich in die Lage des Users, oder noch besser: Sei der User!
  • Trenne Inhalte und Anzeigen KLAR voneinander (eigentlich wissen wir das, aber sicher ist sicher)

In der Session interne Verlinkung von Sabrina ging es viel um die Basics und auf was man achten sollte, wenn man eine Seite intern verlinkt.

Learnings Interne Verlinkung:

  • Ein interner Link ist erst dann gut, wenn er für den User UND für den Traffic relevant ist
  • Meine Meinung: Schau auf den User, aber vergesse niemals Google

Die Session von Carsten Nischeneroberung im Content Marketing fand ich persönlich sehr sehr gelungen! Keine Präsentation, nur sein Wissen und ein angenehm kleines Publikum. Es war eine sehr coole, interaktive Runde mit vielen Ideen und Ansätzen, die durch den Raum schwirrten. Dazu ein Speaker, dem man es ansah, wieviel Spaß er dabei hatte.

Learnings Nischeneroberung im Content Marketing:

  • Du hast ´ne Idee? DANN SETZE SIE EINFACH UM!
  • Hör auf, dich kaputt zu denken, ob es klappt oder nicht
seo-campixx-radio-4-seo

Radio4SEO

Zum Schluss hab ich noch den Mitgliedern (wie nennt ihr euch denn eigentlich^^) von Radio4SEO gelauscht. Thema war SEO 2015 und wie es dann aussieht bzw. sich bis bis dahin entwickelt. Die Antworten waren keine Überraschung und meiner Meinung sehr ähnlich zum Vorjahr: Geilerer Content, Cross-Mediale Aktionen usw. Ich denke einfach, dass das ein laufender Prozess ist und sich deswegen die Antworten auch noch in den nächsten Jahren wiederholen werden.

Kommen wir zum traurigen Teil: Ich habe die SEO-Campixx Samstag Abend 22 Uhr verlassen (Schande über mich). Exakt an diesem Wochenende krank zu sein ist doof, aber mal so richtig doof und das macht mich immer noch traurig! :(

Der Sonntag: Müde (immer noch), Landing Pages, Semantik und Google again

Wieder bis oben hin mit Kaffee gefüllt ging es in die zweite Runde. Der Tag startet mit dem Thema Reconsideration Request. Und da der ein oder andere vielleicht wegen dem ein oder anderem Bier zu viel noch geschlafen hat, war auch hier die Runde sehr klein und super gemütlich. Fokus der Session: Wie stelle ich einen Request nach manueller Abstrafung richtig? Johannes und Matthias haben uns gezeigt, wie sie in solch einem Falle vorgehen und uns praktische Tipps an die Hand gegeben. Dem aber noch nicht genug, denn auf einmal meldeten sich die die zwei Google-Leute aus dem Hintergrund und plauderten auch ein ganz kleines bisschen aus dem Nähkästchen :) War eine sehr coole und vor allem informative Session!

Learnings Reconsideration Request:

  • Ernsthaft! Lass die #Kommentare beim Disavow-File weg. Die liest wirklich keiner!
  • Verlass dich nicht auf eine Quelle – Nimm dir die Zeit und sammle Linkdaten überall, wo du welche findet und bewerte sie gebündelt
  • Sag, dass es dir leid tut – und meine es auch so! Du hast einen Standard-Antrag formuliert? Mach´s nochmals ordentlich!
  • Und Nein! Google bewertet Seiten, die via Disavow gemeldet werden, nicht schlechter

Danach ging es direkt weiter zu Nils und seiner Session Live Landing Pages Reviews und ich muss sagen: Geniale Session! Das war nicht nur mega informativ und wertvoll, sondern auch sehr unterhaltsam und hat sehr viel Spaß gemacht. Auch hier gab es keine Folien, sondern Landing Pages wurden auf Zuruf “auseinander” genommen.

Learnings Live Landing Pages Reviews:

  • Lass das mit dem Slider – der lenkt immer wieder ab und du schaffts eine Vorauswahl, die vielleicht nicht auf den User trifft
  • Schaffe Kontrastpunkte und ein klar strukturiertes Raster
  • Testimonials funktionieren – wenn sie echt und glaubwürdig sind
  • Je einfacher dein Produkt, desto kürzer die Landing Page!

Auch sehr gelungen war die Session von Svenja! Semantic Search – sie hat es geschafft, das Thema sehr sehr gut zu erklären, ohne dass es auch nur eine Sekunde langweilig wurde. Und bisher habe ich es noch nicht erlebt, dass jemand den Knowledge Graph so gut erklären konnte.

Learnings (bzw. Thesen in diesem Fall) Semantic Search:

  • Antworten statt Websiten – da geht der Weg hin
  • Google will und wird dich verstehen (Stichwort Implizite Suchanfragen)
  • Zufälliges entdecken wird die Suche der Zukunft prägen

Die letzte Session der Campixx war für mich .htacces für Nicht-Techies mit Malte. Mir persönlich hat der Vortrag sehr weitergeholfen, um in Zukunft besser bzw. auch mehr mit .htacess zu arbeiten. Richtige Learnings bzw. Kernaussagen lassen sich nicht daraus ziehen, deswegen empfehle ich einfach, den Vortrag von Malte auf Slideshare anzusehen. Das lohnt sich auf jeden Fall!

SEO-Campixx 2014 – Mein Fazit

seo-campixx-herzenTjaa, und damit neigte sich auch die diesjährige SEO-Campixx dem Ende (schnief!). Mir hat es wieder sehr sehr gut gefallen, auch wenn ich immer noch! müde bin :)
Die Diskussion gibt es zwar jedes Jahr wieder, aber mir sind es doch manchmal zu viele geile Sessions parallel zueinander, sodass ich mich gar nicht entscheiden kann. Manche Themen waren auch schon mehrmals dran, sodass man die vielleicht einfach nicht mehr aufnimmt? Ich kann mir aber vorstellen, wie schwer letztendlich die Auswahl der Themen sein muss. Ansonsten bin ich völlig zufrieden und sehr froh darüber, wieder da gewesen zu sein.

Und an dieser Stelle nochmal einen riesen Kompliment an das ganze Team, welches wieder eine weltklasse Unkonferenz auf die Beine gestellt hat!

Noch mehr Recaps findet ihr hier:

2 Comments so far:

  1. […] continued… Gerald Steffens 28 Sekunden – Einstimmung auf ein >fettes Seo-Campixx Recap<. Jenifer Etzdorf: mach’s ordentlich, echt und glaubwürdig – egal welches SEO-Thema! Benjamin Wingerter passend […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>